Managed Backup je GB

Digitale Infrastruktur

Unser Ansatz

Anstatt einen Cloud-Speicher wie Nextcloud oder einen FTP-Server mit 500 GB zu betreiben, um dort jeden Tag ein Backup hochzuladen, gehen wir einen viel besseren Weg:

Wir gehen von der Größe des zu sichernden Mediums (z.B. eine Datenbank) aus und kümmern uns um den Speicherplatz. Damit kostet das Backup immer nur so viel, wie groß die Datenbank tatsächlich ist. Und trotzdem sichern wir bis zu 30 Wiederherstellungspunkte pro Monat.

Auf den Systemen, die gesichert werden sollen, wird eine Software (Agent) installiert. Der Agent kommuniziet mit dem Backup-Dienst im Rechenzentrum.

In der Weboberfläche werden dann Jobs erstellt, die beinhalten welche Daten wie oft und wie lange gesichert werden.

Aus der Weboberfläche können dann auch Daten wiederhergestellt werden.

  • Viel höherer Sicherungsintervall als bei Standard-Sicherungen

  • Kosten für Backups viel planbarer

  • Keine Kosten für den Betrieb, Wartung es eigenen Cloud-Speichers

  • Kein Single Point of Failure beim Cloud-Speicher

  • Kosten sind überschaubar & einfach berechenbar.

  • Der Nutzung ist einfach: Keine USB-Sticks in Schließfächern und keine manuellen Festplatten-Spiegelungen, die am Wochenende mit nach Hause genommen werden müssen.

  • Das Backup ist verschlüsselt und damit für unberechtigten Zugriff unbrauchbar.

  • Das Backup verlässt das Netzwerk , automatisch und sicher.

  • Das Backup ist mehrfach gesichert.

Managed Backup je GB

  • Artikelnummer: 1026936

Es geht um die Daten-Sicherung Ihres Unternehmens - Für den Fall der Fälle!

Hoher Schutz durch Erstellung der Sicherungen in zwei orts-unabhängigen Rechenzentren (Standort Deutschland)

Komplett verschlüsselt und revisionssicher, DSGVO konform.

0,18 €

Pro Monat

pro 1 GigaByte exkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 1 Werktage (Ausland)
GigaByte
Beschreibung

Wichtiges im Überlick:

  • 100 GB Datenvolumen (die tatsächlich zu sichernde Datenmenge, der Backup-Speicher ist entsprechend größer)
    • geringere Datenmenge auf Anfrage.
  • Sicherung in zwei orts-unabhängigen Rechenzentren (Standort: Deutschland)
  • Rechenzentrum-Qualität: Stufe 3 (Tier 3 / 99,98% Verfügbarkeit)
  • Komplett verschlüsselt und revisionssicher
  • Bis 41 Wiederherstellungspunkte in verschiedenen Sicherungsverfahren
  • Automatisiert über Agent und konfigurierbar im Webportal

Benötigter Speicher: Berechnung

Das Datenvolumen bezieht sich auf den nativen zu sichernden Speicherplatz. Nicht auf tatsächlich benötigten Speicher.

Was ist der Unterschied?

Beispiel 1: Berechnung nativer Speicherplatz:

Sicherung eines kompletten Server mit 100 GB Größe = 100 GB benötigter Speicherplatz

Beispiel 2: Berechnung nach Gesamt-Speicherplatz:

7 Wiederherstellungspunkte je 100 GB/Tag - 14 Tage Vorhaltezeit=  5,6 TB Speicherplatzbedarf (7x100x14)

Wiederherstellungspunkte:

Es können 41 verschiedene Sicherungspunkte definiert werden, die in bestimmten Zyklen überschrieben werden. 

Beispiel "Backup an jedem Tag"

Ein tägliches Backup "Montag bis Sonntag" für einen 1-Wochen-Zyklus belegt 7 Wiederherstellungspunkte.

Die Aufbewahrung jedes Wiederherstellungspunktes kann max. 365 Tage betragen. 

Rechenzentren:

Die erstellten Sicherungen werden verschlüsselt & automatisch in zwei orts-unabhängige, deutsche Rechenzentren repliziert.

Auch bei Rechenzentren gibt es verschiedene Güteklassen - das nachfolgende Szenarios soll verdeutlichen, was das bedeuten kann.

Szenario "Rechenzentrum brennt ab"

Bei einem versagen der Brandschutz-Vorkehrungen, stehen Ihre Daten  weiterhin vollständig im anderen Rechenzentrum zur Verfügung.

Weitere Informationen aus einem aktuellen Vorgang von März 2021:

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/ovh-grossbrand-in-datenzentrum-in-strassburg-sorgt-fuer-stoerungen-a-dff1fc32-8bd0-4305-a026-b6221e079455

Verschlüsselung & Verlust des Master-Passwort

  • In der ersten Konfiguration wird ein Master-Passwort für die Sicherung vergeben, das nur Sie kennen.
  • Das sorgt dafür, dass es unmöglich ist, das Backup ohne Passwort zu verändern oder ein zu sehen.
  • Ist das Passwort verloren muss die Sicherung neu erstellt werden.

Recovery und Einstellungen:

  • Die Konfiguration kann bequem im Webportal vorgenommen werden.

Welche Backup-Arten gibt es?

  • Vollständiges Server-Backup:
    • Sichert das gesamte Betriebssystem mit allen Daten (für eine sog. "Bare-Metal-Recovery").
      • Diese Methode reduziert die Desaster-Wiederherstellung dramatisch und kann sogar für eine Migration auf einen anderen Server verwenden.
  • Applikations-Backup:
    • Sichert unterstützte Systeme wie Microsoft Exchange, Microsoft SQL Server
    • oder einfach ein Datei-System, z.B. C:\
  • Ein Programm-Dienst (Agent) erzeugt die Backups vollautomatisch im Hintergrund.

Wer hat Zugriff auf die Daten?

  • Inhaber des Master-Passwort - sonst niemand. Auch wir nicht.

Kein Risiko nach dem Kauf!

  • Nach dem Kauf findet eine Besprechung mit einem Digitalisierungsberater bzw. Backup-Spezialisten statt für die weitere Vorgehensweise.

Vor Bestätigung unsererseits kommt kein Kauf zu Stande - daher komplett Risikofreier Kauf!

Kontaktdaten
Frage zum Artikel
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.