recent.digital
SchĂŒtzen Sie sich vor Datenverlust

SchĂŒtzen Sie sich vor Datenverlust

Alle wichtigen Daten mit professionellen Backups sichern.

Auf dieser Seite

Diese Seite teilen

Hand auf's Herz: Was ist eigentlich mit Ihren Backup?

Finden Sie in 5 Fragen heraus, wie gut Sie auf Datenverlust vorbereitet sind.

Sofort Kostenfreie Analyse machen

Starten Sie unseren kostenlosen Homepage-Check ganz ohne technisches Vorwissen. Beantworten Sie einfache Ja/Nein-Fragen und erhalten Sie wertvolle Infos sowie einen Leitfaden fĂŒr Ihre nĂ€chsten Schritte. Einfach, schnell und völlig kostenfrei.

Von Cyberangriffen betroffene Unternehmen 60%
Durch Backups geschĂŒtzte Unternehmen 53%

So schĂŒtzen Sie Ihr Unternehmen

Finden Sie heraus, wie wir Sie mit richtigen Lösungen unterstĂŒtzen

Datensicherungen - ein kurzer Einstieg
Datensicherungen - ein kurzer Einstieg

In diesem Artikel erfahren Sie, warum Backups die höchste PrioritÀt in Ihrem Unternehmen haben sollten. Bei Backups lassen sich keine Kompromisse machen. Auch wenn zunÀchst alles entspannt funktioniert,

link Mehr erfahren
Das Große Backup-Glossar
Das Große Backup-Glossar

Fachbegriffe rund um das Thema Datensicherung, Disaster-Recovery und Wiederherstellung.

link Mehr erfahren
So lösen wir Backup Probleme
So lösen wir Backup Probleme

Wir sichern einfach das gesamte System. Anstatt einen großen Speicherplatz zu bezahlen, zahlen Sie lediglich die GrĂ¶ĂŸe des Systems. UnabhĂ€ngig vom Speicherplatz, den die Datensicherungen verbrauchen.

link Mehr erfahren

Preise & PlÀne

So schĂŒtzen Sie Ihr Unternehmen vor Datenverlust

Managed Backup

8.99€ / 50 GigaByte

Jetzt kaufen

✔ Aufbewahrung bis zu 365 Tage

✔ Speicherung in 2 Rechenzentren

✔ Speicherplatz-Flat-Rate fĂŒr Sicherungen

✔ Sicherung im Generationen-Prinzip mit 41 Kopien

✔ Schutz vor Malware und Ransomware

HĂ€ufig gestellte Fragen zu unserem Backup

Innerhalb des Rechenzentrums liegen Kopien in 2 verschiedenen Brandabschnitten. Die Sicherung wird zusÀtzlich in ein zweites Rechenzentrum in einem anderen Bundesland repliziert.

Wenn es keine Vereinbarung mit uns gibt oder keinen entsprechend gebuchten Service, fĂŒhren wir keine Wiederherstellungen durch, um die IntegritĂ€t oder Konsistenz der Sicherung zu ĂŒberprĂŒfen. Im Rahmen von Updates oder Upgrades, fĂŒr die wir beauftragt werden, fĂŒhren wir allerdings immer Wiederherstellungen durch. Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie wĂŒnschen, dass wir regelmĂ€ĂŸig RĂŒcksicherungs-Tests und entsprechende Dokumentationen durchfĂŒhren.

Die Sicherungen werden lokal auf dem System erstellt und verschlĂŒsselt. Dazu wird der Alogrithmus AES-256 verwendet. Erst nach der VerschlĂŒsselung werden die Sicherungen in die Cloud ĂŒbertragen.

Die Rechenzentren liegen beide in Deutschland, in unterschiedlichen BundeslÀndern.

Ja. Die 3-2-1 Regel besagt, dass 3 Sicherungskopien vorhanden sein mĂŒssen; auf 2 Sicherungsmedien, von denen 1 außerhalb des Netzwerks. Wir sichern in 2 Rechenzentren in jeweils 2 Brandabschnitten. Eine Kopie belassen wir unabhĂ€ngig immer auf dem System, damit eine Wiederherstellung bei Anwendungs-Fehlern oder zu Testzwecken, nicht auf einen Download warten muss.

Auf dem Quellsystem, z.B. einem Windows-Server, installieren wir ein Programm: Den Backup-Agent. Der Agent erhĂ€lt Anweisungen von unserer Cloud-Lösung, z.B. die Konfiguration der Zeitintervalle oder das VerschlĂŒsselungs-Passwort. Der Agent erstellt auf dem System ein Backup, verschlĂŒsselt es und sendet es an den Cloud-Service. Von dort aus, werden die Sicherungen in verschiedene Brandabschnitte und andere Rechenzentren repliziert.

Die Software-Lösung, die in der Cloud betrieben wird, berechnet Änderungen innerhalb der Sicherungspunkte. Damit werden “nur” die Änderungen der Quelle gesichert. Obwohl es im ersten Moment klingt, wie ein Inkrementelles Backup, kann unsere Lösung jeden Sicherungspunkt als vollstĂ€ndigen Backup wiederherstellen. Damit sparen wir im besten Fall Speicherplatz. Im Fall einer Datenbank einer Warenwirtschaft, bleibt der grĂ¶ĂŸte Teil der Daten immer erhalten und die Änderungen, z.B. neue AuftrĂ€ge, Artikel oder Versanddaten, machen einen kleinen Teil aus. Wenn Sie eine Sicherung durchfĂŒhren mit sehr dynamischen Inhalten, sodass jeden Tag 25 Gigabyte mit neuen Daten gesichert werden, dann wĂŒrde der Speicherplatz-Verbrauch auf unserer Seite natĂŒrlich auch steigen. Weil viele Unternehmen aber mit statischen Daten arbeiten, können wir einen Kostenvorteil weitergeben. Außerdem lĂ€sst sich die GrĂ¶ĂŸe eine Sicherung fĂŒr viele Unternehmer leichter berechnen, als tatsĂ€chlich verbrauchter/ benötigter Speicherplatz fĂŒr Sicherungen.

Wir gehen immer von nativer GrĂ¶ĂŸe aus. Also Brutto-GrĂ¶ĂŸe des Mediums. Im Fall einer Festplatte können Sie Ihren Windows-Explorer öffnen und nachsehen, wie viele Gigabyte in Ihrer Festplatte belegt sind: Das ist die GrĂ¶ĂŸe Ihrer Sicherung. Im Fall einer Datenbank, z.B. die Microsoft SQL Datenbank fĂŒr Ihre JTL Wawi, können Sie im SQL Management Studio im KontextmenĂŒ der Datenbank einen Bericht ĂŒber die GrĂ¶ĂŸe der Datenbank erzeugen. Wichtig hierbei: Der Log zĂ€hlt mit zur GrĂ¶ĂŸe.

Im Fall eines Anwender-Problem oder eines fehlgeschlagenden Updates, können Sie die Sicherungsdateien verwenden, die auf dem System liegen. Die erzeugen wir fĂŒr diese FĂ€lle. Bei SystemausfĂ€llen, SchĂ€den oder anderen Fehlern öffnen Sie einen Service-Fall bei uns. Wir stellen den gewĂŒnschten Zeitpunkt wieder her.

Wir können Dateien und Ordner einzeln oder vollstÀndig wiederherstellen. Wenn Sie also eine einzelne Datei gelöscht haben oder sie kompromittiert wurde, erstellen Sie einen Service-Fall bei uns. Mit den entsprechenden Details können wir die Dateien wiederherstellen.

Digitalisieren Sie Ihre Prozesse und IT-Systeme

cloud

IT-Infrastruktur

Cloudinfrastrukturen, Arbeitsplatz-Sicherheit, Cybersecurity, Server-Systeme.

widgets

Digitales Arbeiten

Office-Anwendungen, Kommunikations-PlÀne, Zeiterfassung.

shopping_cart

Online-Handel & eCommerce

Onlineshops, Warenwirtschaft, Kassensysteme, Zahlungen erhalten am Point of Sale oder Online.