Business Dashboard JTL Edition

Digitale Infrastruktur

Echte Zahlen, echte Erkenntnisse

Wir wollen, dass Sie die volle Power eines Enterprise Dataware House zusammen mit Ihrer JTL Wawi nutzen können. Dazu haben wir die Einstiegshürden sehr niedrig gesetzt. Das Ziel unseres Projekts ist:

Nutzen Sie die Daten, die in der JTL Wawi sind.

Über viele Geschäftsjahre haben sich unzählbare Datensätze angehäuft, die tiefen Einblick in die Entwicklung der letzten Jahre geben. Aber auch Prognosen für kommende Jahre bereithalten. 

Die Erkenntnisse sollen Sie nutzen können.

Mit finanzieller Unterstützung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen


Unser Dashboard setzt auf einer komplexen Data Warehouse Technologie auf. Über das Web-Portal verschaffen Sie sich im Handumdrehen einen Durchblick der Kennzahlen Ihrer JTL Wawi. Gewinnen Sie Erkenntnisse aus den Tiefen Ihrer Daten.

Artikelnummer:
1026935
79,00 € *

Pro Monat

Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1 Werktage

Fertige Dashboards - Kein Aufwand!

Wir liefern eine Zahl von Dashboards mit aus. Die sind von uns auf die Daten der JTL Wawi zugeschnitten.

Auf dem Board sind wichtige Kennzahlen als Charts oder Tabellen visualisert. Über Filter können Sie eine Auswahl genauer beleuchten. Jedes Chart zeigt den genauen Bezug als Tool-Tip.

Data Warehouse Technologie - endlich auch für Kleine und Mittlere Unternehmen!

Hinter unserer Dashboard-Sammlung läuft ein hochperformanter Server-Cluster, der Ereignisse (Events) verarbeitet. In jedem Ereignis steckt ein Datensatz aus der JTL-Wawi und Zusatzinformationen.

Die Auswertung der Datensätze geschieht direkt auf dem Cluster. Die Ergebnisse werden als Zeit-Blöcke gespeichert. Damit ergeben die Bestellungen von einem Tag ein Zeitblock. Die Zeitblöcke des Monats ergeben einen eigenen Zeitblock. Das selbe gilt für einen Jahres-Zeitblock.

Das Dashboard greift direkt auf die Zeitblöcke zu, sodass die Ergebnisse ohne Wartezeit verfügbar sind und keine Last auf dem Datenbankserver der JTL Wawi entsteht.

Daten aus der JTL Wawi

Der Adapter greift aktuell von 15 Tabellen der JTL Wawi Datenbank alle Änderungen ab. Wird eine Bestellung erstellt, geändert oder gelöscht wird der komplette Datensatz ans Data Warehouse geschickt. Und dann ausgewertet.

Weil die Berechnungen der Datensätze komplett außerhalb stattfindet, werden keine Ressourcen der Datenbank benutzt und die JTL Wawi wird nicht langsamer.

Wir betrachten zum jetzigen Stand: Artikel, Kunden, Bestellungen, Lager und dazu gehörende Tabellen.

Mehr Features im Überblick

Impressionen


Artikel 1 - 1 von 1

Kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Lasst uns reden!

Vertrauen ist wichtig. Darum stehen wir für ein unverbindliches Erstgespräch jederzeit zur Verfügung. 

Hier können wir gemeinsam die Bedürfnisse und Anforderungen besprechen, und so die Weichen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit stellen.

Kontaktdaten

Nachricht